zum Inhalt springen

Am Ende des Bachelor-Studiums ist eine Bachelorarbeit in einem der studierten Fächer (Erstfach, Zweitfach, Bildungswissenschaften) zu verfassen.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Anmeldung ist der Abschluss aller Basismodule sowie das Vorliegen sämtlicher, im jeweiligen Studienfach geforderter Sprachvoraussetzungen. Die Arbeit wird i.d.R. in Anbindung an ein Aufbaumodul, vorzugsweise im Anschluss an ein Hauptseminar, verfasst. Der Studienstand in den anderen Fächern spielt für eine Anmeldung der Arbeit in der Katholischen Theologie keine Rolle. Wenn Sie Ihre Bachelorarbeit in „Katholischer Religionslehre“ schreiben, sind Sie nicht darauf festgelegt, auch die Masterarbeit im selben Fach zu verfassen.

Formalia

Die Anmeldung muss bis zum 15.6. bzw. 15.12. erfolgt sein. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Basismodule aufgrund dieser Frist im Semester vor dem Anmeldetermin abgeschlossen haben müssen. Die Bearbeitungsfrist beträgt 12 Wochen, der Umfang liegt bei ca. 40 Seiten.
Der Anmeldebogen zur Bachelorarbeit muss von Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer ausgefüllt werden. Die Anmeldung selbst läuft für Lehramtsstudierende über das ZfL. Dort finden Sie auch weitere Hinweise zum Ablauf sowie das Anmeldeformular. Für den 2-Fach-BA finden Sie die relevanten Informationen vom Prüfungsamt der PhilFak hier.

Betreuer*innen

Als Betreuer*innen für Bachelorarbeiten stehen Ihnen folgende Personen zur Verfügung:

Prof. Dr. Andreas Michel
Dr. Olaf Rölver
Prof. Dr. Clemens Scholten
Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn
Prof. Dr. Saskia Wendel
Dr. Monika Tautz (derzeit können keine weiteren Bachelorarbeiten angenommen werden)

Bachelorarbeiten können auch von den hauptamtlichen Bonner Professor*innen der Katholischen Theologie betreut werden, die in Köln lehren.